Ziemons-Mörsch



Melanie Ziemons-Mörsch

Biografie

Geboren 1976 in Daun / Vulkaneifel
Lebt und arbeitet in Daun
Schaffensschwerpunkt:
Malerei, Keramik, Bildhauerei

2001 Studium der Malerei in der Akademie Schloss Rotenfels und Keramik an der Akademie Karlsruhe bei Franziskus Wendels.
2003 Unterricht in Aktmalerei bei Cornelia Lenartz.
Als examinierte Ergotherapeutin, mit den Schwerpunkten Malerei und Keramik, arbeitet Melanie Ziemons-Mörsch
seit 2002 mit psychisch kranken und suchtkranken Menschen. Sie organisiert regelmäßig Ausstellungen mit Ihren Patienten, um die Integration Kranker in unserer Gesellschaft zu fördern.

Seit 2009 ist Melanie Ziemons-Mörsch Mitglied im Kulturkreis Daun und seit 2006 in der Kunstgruppe „EigenArt“

Seit 1995 stellt Melanie Ziemons-Mörsch ihre Werke im In- und Ausland aus.

Ihre Arbeiten sind im Öffentlichen Raum und Privatsammlungen vorhanden.


 
 
Galerie Kunststätte am Michel
Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.