Ausstellungen

30. Oktober 2021

Ausstellung
„Wasserstoff“    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
Selektierte Plakate anläßlich unserer Ausschreibung zum Kinder-Plakat-Wettbewerb 2020
Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Senator Michael Westhagemann, Präses der Behörde für Wirtschaft und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg

Eröffnung: VIRTUELL, Sonnabend, 30.Oktober 2021 (weitere Informationen in Kürze)


Vernissage und Preisübergabe
: Sonnabend, 26. Februar 2022, um 14 Uhr
(unter Vorbehalt und Einhaltung der geltenden Pandemie-Regeln)

AUSSTELLUNGSORT:
Marktkauf Center Bergedorf / Foyer
Alte Holstenstrasse 30 – 32, 21031 Hamburg

BEGRÜSSUNG:
Valbone Scharfenberg, Centermanagerin Bergedorf/Harburg, EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH

LAUDATOREN:
Cornelia Schmidt-Hoffmann, Bezirksamtsleiterin Bergedorf
Prof. Dr. Werner Beba, HAW Hamburg
Prof Dr. Michael Fröba, Universität Hamburg, Mitglied der Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg e.V.

RAHMENPROGRAMM:
Vorstellung eines Brennstoffzellen-Autos – Modell TOYOTA MIRAI mit Wasserstoff-Antrieb, vorgestellt vom Autohaus S+K GmbH, Neu Wulmstorf

2. Oktober
bis
31. Dezember 2021

Ausstellung              Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
„Sabores y Colores de América Latina“    
im Rahmen der Veranstaltung „Otoño Latinoamericano y Caribeño 2021″, ausgelobt durch die Fundación EU-LAC

Malerei – Grafiken – Zeichnungen – Skulpturen – Kunstbücher
Vertretene Länder: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guatemala, Kolumbien, Mexiko, Peru, Uruguay

Die Ausstellung ist für Besucher geöffnet an den Tagen:
Sonntag, 10. Oktober + 28. November 2021, von 11 bis 16 Uhr

Beim Besuch der Ausstellung gilt die 2G-Regel (Geimpft / Genesen)

20. bis 26. September 2021

Jahres-Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
im Rahmen der Hamburger Klimawoche 2021
H.J. Gottschalk – Malerei
„Schöne… neue Welt – Unsere Erde aus dem Gleichgewicht

15. Juli 2021

bis
30. Juni 2022

Jahres-Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
„Sonne – Quell des Lebens“
Malerei der Künstler
Ary G. Cárdenas – Alexander F. Jagelowitz – Alberto Chilo Prada Cárdenas

4. Juli 2021

bis
30. Juni 2022

Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
„Theodor Storm – Hommage“
Grafiken – Holzschnitte – Lithografien – Zeichnungen
der Künstler
Stephan Klenner-Otto – Ada Mee – Roland Schulz

15. Juni 2021

bis
31. Mai 2022

Jahres-Ausstellung
Georges Ro – Objekte
Unter Schirmherrschaft des Honrargeneralkonsulats von Rumänien in Hamburg

Ausstellungs-Katalog (ISBN 978-3-9818192-0-5), deutsch, 24 Seiten, Farbabbildungen
Luxus-Edition (10 Exemplare) mit je einem signierten und nummerierten Unikat des Künstlers,
Karikatur / Zeichnung auf Aquarell-Papier, Format 18,5 x 18,5 cm

15. Juni 2021

bis
31. Mai 2022

Jahres-Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
Liliane Orlinski – Malerei
„Impressionen“

Ausstellungs-Katalog (ISBN 978-3-9818192-1-2), deutsch, 24 Seiten, Farbabbildungen
Luxus-Edition (10 Exemplare) mit je einem signierten und nummerierten Unikat der Künstlerin,
Öl auf Aquarellpapier, Format 13 x 21 cm

15. Juni 2021

bis
31. Mai 2022

Jahres-Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
Sergey Machekhin – Malerei
„Impressionen“

Ausstellungs-Katalog (ISBN 978-3-9818192-7-4), deutsch, 112 Seiten, Farbabbildungen

7. bis 13. Juni 2021

Jahres-Ausstellung    Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
im Rahmen der Weltumweltwoche 2021
H.J. Gottschalk – Malerei
„Schöne… neue Welt – Unsere Erde aus dem Gleichgewicht

3. Mai 2021

bis
30. April 2022

Jahres-Ausstellung     Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE
im Rahmen der Europawoche 2021
„Hamburg – Ganz Europa in einer Stadt“

Fotografie – Grafik – Malerei – Skulpturen
von
Jack Denver – H.J. Gottschalk – Alexander F. Jagelowitz – Angelika Kahl – Stephan Klenner-Otto – Sergey Machekhin – Oswaldo Pulido –
Helmut S Ritter von Königsfels – Melanie Ziemons-Mörsch

Ausstellungs-Katalog (ISBN 978-3-9813994-3-1), deutsch/englisch, 288 Seiten, Format 24 x 24 cm

1. März 2021
bis
28. Februar 2022

Jahres-Ausstellung     Besuchen Sie die VIRTUELLE GALERIE   
„Wasser – das bedrohte Lebenselixier“
Malerei + Skulpturen der Künstler:
Carlos Bianchi – Günther Helm – H.J. Gottschalk – Alexander F. Jagelowitz – Sergey Machekhin – Oswaldo Pulido – Liliane Orlinski –
Albert Chr. Reck – Paul Zegarra – Melanie Ziemons-Mörsch

Zu sehen sind facettenreiche Malerei, Konstruktionen und Skulpturen von Künstlerinnen aus dem In- und Ausland, die sich in herausragender Weise mit aktuellen Umweltthemen rund ums Maritime auseinandersetzen und vielfältige Denkanstöße zur Gestaltung der Zukunft geben.

8. bis 30.
November

2020

VERSCHOBEN – 2021

Ausstellung
„WASSERSTOFF“
Selektierte Plakate des Kinder-Plakat-Wettbewerbs 2020

Die Ausstellung „Umwelt im Ökologiediskurs: Wasserstoff“ ist ein Projekt des gemeinnützigen Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V. in Zusammenarbeit mit der Wasserstoff- Gesellschaft Hamburg e.V. und dem Marktkauf Center Bergedorf.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Senator Michael Westhagemann, Präses der Behörde für Wirtschaft und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg.

Seit 18 Jahren schreibt der Verein einen Kinder-Plakat-Wettbewerb (KPW) für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren innerhalb der Metropolregion Hamburg aus. Von einem Fachgremium werden die Plakate für eine Ausstellung ausgesucht, wovon 6 von einer Jury prämiert werden.

Mit dem KPW möchte der Verein bei den kleinen „Rembrandts“ die Wahrnehmung für die Metropolregion Hamburg schärfen und das Bewusstsein für die Vielfalt der Natur, der Umwelt, der Wirtschaft und der Kultur sensibilisieren – sowie die Neugier auf Kunst wecken. Philosophie des Vereins: „Kinder aller Gesellschaftsschichten stark machen!“ In der kreativen Auseinandersetzung mit Pinsel und Farben, aber auch Kreide und Bleistift, sollen Jugendliche Gelegenheit bekommen, ihre Fähigkeiten und Talente zu entdecken und einen Weg zu finden, sich auszudrücken. Selbst ein Kunstwerk zu schaffen, fördert die persönliche, kulturelle und kreative Kompetenz.

6. bis 31.
März

2020

Ausstellung
„Umwelt im Ökologiediskurs:
Wasser – das bedrohte Lebenselixier“

Zu sehen sind facettenreiche Malerei, Konstruktionen und Skulpturen von Künstlerinnen aus dem In- und Ausland, die sich in herausragender Weise mit aktuellen Umweltthemen rund ums Maritime auseinandersetzen und vielfältige Denkanstöße zur Gestaltung der Zukunft geben. Dies ist neben der praxisbezogenen Nachwuchsförderung das zentrale Anliegen der Galerie KAM.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und die anregenden Gespräche mit den Künstlerinnen.

Grafik – Malerei – Skulpturen
Carlos Bianchi – Günther Helm – Alexander F. Jagelowitz Stephan Klenner-Otto – Sergey Machekhin – Liliane Orlinski – Oswaldo Pulido – Albert Chr. Reck – Hans-Joachim Trams – Helmut S. Ritter von Königsfels – Paul Zegarra – Melanie Ziemons-Mörsch

27. November 2019
bis 31. Januar 2020

Ausstellung im Kulturaustausch

Plakate von Schülern aus Guayaquil, Ecuador, im Instituto Cervantes Hamburg

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und menschliche Mobilität) und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg zeigen wir im Rahmen der Veranstaltung „Lateinamerika Herbst 2019“ die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz: Umwelt im Ökologiediskurs)

circa 50 Plakate von Schülern des Colegio República de Francia en Guayaquil / Ecuador (10-16 Jahre) anlässlich der von uns jährlich ausgelobten Ausschreibung „Kinder-Plakat-Wettbewerb“

Veranstaltungsort: Instituto Cervantes Hamburg, Fischertwiete 1, Chilehaus, Eingang B, 20095 Hamburg
Vernissage: 27. November, 18:30 Uhr
Rahmenprogramm: Gato Cabascango mit Tochter Tamia /
Ecuadorianische Folklore

Grußworte zur Eröffnung halten:
Pedro Jesús Eusebio Cuesta, Direktor Institut Cervantes
Andrea Recalde, Vertretung für den Generalkonsul von Ecuador in Hamburg
Orlando Baquero, Geschäftsführer Lateinamerika Verein Hamburg (LAV)

Projketvorstellung:
Jutta Wiegert, Vorstand Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.

Gato und Tamia Cabascango, Ecuadorianische Folklore

3. bis 25.
November

2019

Kulturaustausch
Plakate von Schülern aus Guayaquil, Ecuador, im Marktkauf-Center Bergedorf

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg, zeigen wir im Rahmen der Veranstaltung „Lateinamerika Herbst“ die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz: Umwelt im Ökologiediskurs)

circa 50 Plakate von Schülern des Colegio República de Francia en Guayaquil / Ecuador (10-14 Jahre) anlässlich der von uns ausgelobten Ausschreibung „Kinder-Plakat-Wettbewerb“

Veranstaltungsort: Marktkauf Center Bergedorf, Alte Holstenstrasse 30 – 32, 21031 Hamburg
Vernissage: Sonntag, 3. November, 16 Uhr
Rahmenprogramm: Grupo de Folklor Ecuatoriano „Aukasisa“ (Ecuadorianische Folklore-Tanzgruppe)

Grußworte zur Eröffnung halten:
Valbone Scharfenberg, Centermanagerin Marktkauf-Center Bergedorf/Harburg
Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter Bergedorf
Andrea Recalde, Vertretung für den Generalkonsul von Ecuador in Hamburg
Orlando Baquero, Geschäftsführer Lateinamerika Verein Hamburg (LAV)

Projketvorstellung:
Jutta Wiegert, Vorstand Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.

3. bis 20.
Oktober

2019

Kulturaustausch
Plakate Hamburger Schüler im Museo Antropológico y Arte Contemporáneo (MAAC) in Guayaquil, Ecuador

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg zeigen wir im Museo Antropológico y Arte Contemporáneo (MAAC) in Guayaquil, Ecuador, die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz: Umwelt im Ökologiediskurs)

64 Plakate von Schülern der Metropolregion Hamburg (10-14 Jahre) anlässlich der von uns ausgelobten Ausschreibungen „Kinder-Plakat-Wettbewerbe“.

Die Plakate werden 2020 in Quito gezeigt.

16. September 2019
bis
15. September 2020
VERLÄNGERT BIS AUF WEITERES

 

Klimawoche 2019 / 2020

Veranstaltungsort: Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)
Bundessrasse 45a, 20146 Hamburg

Vernissage, Vortrag und Führung: Montag, 16. September, 18 Uhr

Veranstaltungs-Programm

18:00 Uhr – Foyer: Vernissage der Ausstellung
„Umwelt im Ökologiediskurs: Sonne – Erde – Wasser – Luft“ mit Bildern der Künstler:
Ary Cárdenas – Gütnther Helm – Alexander F. Jagelowitz – Sergey Machekhin – Liliane Orlinski – Georges Ro

Die Bilder können zu den Öffnungszeiten des DKRZ ganzjährig besichtigt werden

18:30 Uhr – Raum 034: Vortrag mit anschließender Diskussion
„Hamburg tritt dem Klimawandel entgegen“ von Michael Böttinger

19:00 Uhr – Führung durch das Klimarechenzentrum
Geführte Besichtigung des Hochleistungsrechnersystems für die Erdsystemforschung 3 „Mistral“ (HLRE-3 „Mistral“) mit Prof. Dr. Thomas Ludwig und Michael Böttinger

4. bis 23.
Mai

2019

Europawoche „Hamburg – Ganz Europa in einer Stadt“

Gruppenausstellung: Jürgen G. Haberstroh, Günther Helm, Alexander F. Jagelowitz, Angelika Kahl, Stephan Klenner-Otto, Sergey Machekhin, Liliane Orlinski, Oswaldo Pulido, Georges Ro, Helmut Ritter von Königsfels und Melanie Ziemons-Mörsch

Round-Table Gespräch mit Künstlern, Politikern und Unternehmern

Sonnabend, 11. Mai, 11 Uhr

1. März
bis 31. Mai

2019

„Umwelt im Ökologiediskurs: Wasser, das bedrohte Lebenselixier“

– unter Schirmherrschaft der Deutschen Meeresstiftung –

Gruppenausstellung Grafik, Malerei, Skulpturen der Künstler:
Ary Cárdenas – Ponciano Cárdenas C. – Maren Fiebig – Jürgen G. Haberstroh – Güther Helm – Alexander F. Jagelowitz – Angelika Kahl – Stephan Klenner-Otto – Sergey Machekhin – Ada Mee – Liliane Orlinski – Gerhard Popp – Oswaldo Pulido – Georges Ro – Roland Schulz – Alicia Sotille – Larissa Strunowa-Lübke – Helmut Ritter von Königsfels – Susan Wortmann – Melanie Ziemons-Mörsch
sowie prämierte Plakate der Kinder-Plakat-Wettbewerbe 2015 – 2018
und Produktpräsentation „Stuhl“ aus Meeres-Abfall des Unternehmens MATER Design, Dänemark

Vernissage: Freitag, 1. März 2019, 18:30 Uhr
Laudatio: Frank Schweikert, Vorstand, Deutsche Meeresstiftung
Vortrag: Henrik Marstrand, CEO und Gründer MATER
und Mille-Marie Nicolajsen, Showroom Manager, MATER Earth Gallery im Stilwerk Hamburg