Ausstellungen

Unten stehend finden Sie eine Auflistung unserer Ausstellungen des laufenden Jahres. Kommen Sie gerne vorbei, wir freuen uns Sie zu treffen.

27. November 2019
bis 31. Januar 2020

Plakate von Schülern aus Guayaquil / Ecuador im Instituto Cervantes Hamburg

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg zeigen wir im Rahmen der Veranstaltung „Lateinamerika Herbst / Otoño Latinoamericano“ die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz – Umwelt im Ökologiediskurs)

circa 50 Plakate von Schülern des Colegio República de Francia en Guayaquil / Ecuador (10-16 Jahre) anlässlich der von uns jährlich ausgelobten Ausschreibung „Kinder-Plakat-Wettbewerb 2018/19“

Veranstaltungsort: Instituto Cervantes Hamburg, Fischertwiete 1, Chilehaus, Eingang B, 20095 Hamburg
Vernissage: 27. November, 18:30 Uhr
Rahmenprogramm: Baile folclórico ecuadoriano / Ecuadorianische Folklore-Tanzgruppe

Grußworte zur Eröffnung halten:
Pedro Jesús Eusebio Cuesta, Direktor Institut Cervantes
Andrea Recalde, Vertretung für den Generalkonsul von Ecuador in Hamburg

Projketvorstellung:
Jutta Wiegert, Vorstand Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.

3. bis 25. November

Plakate von Schülern aus Guayaquil / Ecuador im Marktkauf-Center Bergedorf

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg, zeigen wir im Rahmen der Veranstaltung „Lateinamerika Herbst / Otoño Latinoamericano“ die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz – Umwelt im Ökologiediskurs)

circa 50 Plakate von Schülern des Colegio República de Francia en Guayaquil / Ecuador (10-14 Jahre) anlässlich der von uns ausgelobten Ausschreibung „Kinder-Plakat-Wettbewerb 2018/19“

Veranstaltungsort: Marktkauf Center Bergedorf, Alte Holstenstrasse 30 – 32, 21031 Hamburg
Vernissage: Sonntag, 3. November, 16 Uhr
Rahmenprogramm: Grupo de Folklor Ecuatoriano „Aukasisa“ (Ecuadorianische Folklore-Tanzgruppe)

Grußworte zur Eröffnung halten:
Valbone Scharfenberg, Centermanagerin Marktkauf-Center Bergedorf/Harburg
Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter Bergedorf
Andrea Recalde, Vertretung für den Generalkonsul von Ecuador in Hamburg
Orlando Baquero, Geschäftsführer Lateinamerika Verein Hamburg (LAV)

Projketvorstellung:
Jutta Wiegert, Vorstand Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.

3. bis 20.Oktober

Plakate Hamburger Schüler im MuseoAntropológico y Arte Contemporáneo (MAAC) in Guayaquil / Ecuador

Unter Schirmherrschaft des Ministerio de Relaciones Exteriores y Movilidad Humana de Ecuador und dem Generalkonsulat Ecuador in Hamburg zeigen wir im MuseoAntropológico y Arte Contemporáneo (MAAC) in Guayaquil / Ecuador die Ausstellung

„De Puerto a Puerto, de corazón a corazón: Medio ambiente en el discurso ecológico“
(Von Hafen zu Hafen, von Herz zu Herz – Umwelt im Ökologiediskurs)

64 Plakate von Schülern der Metropolregion Hamburg (10-14 Jahre) anlässlich der von uns ausgelobten Ausschreibungen „Kinder-Plakat-Wettbewerbe 2015 bis 2018“.

Ab 16. September

Klimawoche 2019

Veranstaltungsort: Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)
Bundessrasse 45a, 20146 Hamburg

Vernissage, Vortrag und Führung: Montag, 16. September, 18 Uhr

Veranstaltungs-Programm

18:00 Uhr – Foyer: Vernissage der Ausstellung
„Umwelt im Ökologiediskurs: Sonne – Erde – Wasser – Luft“ mit Bildern der Künstler:
Ary Cárdenas – Gütnther Helm – Alexander F. Jagelowitz – Sergey Machekhin – Liliane Orlinski – Georges Ro

Die Bilder können zu den Öffnungszeiten des DKRZ ganzjährig besichtigt werden

18:30 Uhr – Raum 034: Vortrag mit anschließender Diskussion
„Hamburg tritt dem Klimawandel entgegen“ von Michael Böttinger

19:00 Uhr – Führung durch das Klimarechenzentrum
Geführte Besichtigung des Hochleistungsrechnersystems für die Erdsystemforschung 3 „Mistral“ (HLRE-3 „Mistral“) mit Prof. Dr. Thomas Ludwig und Michael Böttinger

4. bis 23. Mai

Europawoche „Hamburg – Ganz Europa in einer Stadt“

Gruppenausstellung: Jürgen G. Haberstroh, Günther Helm, Alexander F. Jagelowitz, Angelika Kahl, Stephan Klenner-Otto, Sergey Machekhin, Liliane Orlinski, Oswaldo Pulido, Georges Ro, Helmut Ritter von Königsfels und Melanie Ziemons-Mörsch

Round-Table Gespräch mit Künstlern, Politikern und Unternehmern

Sonnabend, 11. Mai, 11 Uhr

1. März bis 31. Mai

„Umwelt im Ökologiediskurs: Wasser, das bedrohte Lebenselixier“

– unter Schirmherrschaft der Deutschen Meeresstiftung –

Gruppenausstellung Grafik, Malerei, Skulpturen der Künstler:
Ary Cárdenas – Ponciano Cárdenas C. – Maren Fiebig – Jürgen G. Haberstroh – Güther Helm – Alexander F. Jagelowitz – Angelika Kahl – Stephan Klenner-Otto – Sergey Machekhin – Ada Mee – Liliane Orlinski – Gerhard Popp – Oswaldo Pulido – Georges Ro – Roland Schulz – Alicia Sotille – Larissa Strunowa-Lübke – Helmut Ritter von Königsfels – Susan Wortmann – Melanie Ziemons-Mörsch
sowie prämierte Plakate der Kinder-Plakat-Wettbewerbe 2015 – 2018
und Produktpräsentation „Stuhl“ aus Meeres-Abfall des Unternehmens MATER Design, Dänemark

Vernissage: Freitag, 1. März 2019, 18:30 Uhr
Laudatio: Frank Schweikert, Vorstand, Deutsche Meeresstiftung
Vortrag: Henrik Marstrand, CEO und Gründer MATER
und Mille-Marie Nicolajsen, Showroom Manager, MATER Earth Gallery im Stilwerk Hamburg